Grethe

Grethencrew

2012 mit einem kleinen Fest für 150 Gäste als Geburtstagsgeschenk gestartet, blicken wir mittlerweile auf 5 Festivals und über 30 größere und kleinere Veranstaltungen zurück. Während wir mit Konzerten, Ausstellungen, Barabenden und ganz ordinären Tanzveranstaltungen durch die Bars, Kneipen, Galerien, und Off Räume dieser Stadt getingelt sind, sahen wir uns mehr und mehr mit der Verdrängung ebensolcher Räume konfrontiert.
Daher versuchen wir die Blackbox Grethencrew zu öffnen und in einen Diskurs darüber zu treten, was mit unserer schönen Stadt passiert und wie wir als Akteur_innen diese Entwicklung gestalten können. Weil es bei einer 30-köpfigen Gruppe kaum möglich ist, jemanden zu finden, der nicht von steigenden Mieten oder schicken Neubau Lofts genervt ist, kam uns diese Gelegenheit gerade recht:
Mit unserem Raum in der Betonkiste wollen wir den Träumern in dieser Stadt wieder etwas Raum zum Experimentieren geben.
 
Wie realisieren wir das alles? Na mit Wahnsinn, Freundschaft, Kontakten in ganz Leipzig (Grüße gehen raus – ihr seid super!), mit Fördermitgliedern (die geilsten!). Habt ihr was, braucht ihr was? Dann meldet euch einfach unter
 

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Einen schönen Tag wünscht,
Deine grethencrew♡♡♡